2
* / Portrait  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

* - © Kerstin Niemöller


2
Wenn  meine Welt voll Blumen wäre / Portrait  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

Wenn meine Welt voll Blumen wäre - © Kerstin Niemöller


 
1
Goethe / Konzeptionell  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

Goethe - © Kerstin Niemöller
wuschel74


1
2 seconds to gone / Fine Art  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

2 seconds to gone - © Kerstin Niemöller


 
1
leave me alone - Arschloch... / Konzeptionell  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

leave me alone - Arschloch... - © Kerstin Niemöller


 
1
Good Vibes.... / Konzeptionell  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

Good Vibes.... - © Kerstin Niemöller


1
Seelenstriptease / Konzeptionell  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

Seelenstriptease - © Kerstin Niemöller


1
...waiting.... / Portrait  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

...waiting.... - © Kerstin Niemöller


1
Urban B / Konzeptionell  Fotografie von Fotografin Kerstin Niemöller ★2 | STRKNG

Urban B - © Kerstin Niemöller


14.01.2019 12:06 

2 seconds to gone

Die Sprengung des AFE Turms in Frankfurt
Es dauerte 2 Sekunden, dieses Wahrzeichen verschwinden zu lassen....
Zuletzt blieben nur die Vögel

8


30.10.2018 15:48 

Colors and missing Doors

Namibia....

4


21.08.2018 12:49 

Immerath - offline...

Immerath - offline....

Ein Dorf verschwindet – und mit ihm seine Menschen

Diese riesengroßen Bagger. Stählerne Ungetüme, groß wie Hochhäuser. Man kann sie am Horizont sehen, wenn man die Straße entlangfährt. Die meisten Häuser der umgebenden Dörfer und Gemeinden stehen schon leer, die Rollladen sind heruntergelassen. Die Dörfer müssen den riesigen Baggern weichen und ihre Bewohner müssen umgesiedelt werden.
Dies ist ein Geisterdorf, in dem nur noch wenige Menschen wohnen. Dahinter erstreckt sich eine umgegrabene Mondlandschaft.
Die Bagger haben die Größe von Hochhäusern und stehen heute still. Aber wochentags fressen sie sich mit ihren Schaufelrädern Meter um Meter durch die Erde und fördern Braunkohle, die dort liegt. Sie vernichten Orte, hinterlassen Krater und eine trostlose traurige Umgebung.

2


13.06.2018 11:23 

Momentaufnahmen der amerikanischen Gesellschaft...

... im Widerspruch zum "pastoralen Land"

Dieses Land, welches auf mich immer melancholisch wirkt, habe ich über einige Jahre intensiv bereist.
Ich habe versucht zu ergründen, warum mich dieses Land so schwermütig macht. Wochenlang fuhr ich durch schier endlos erscheinende Landschaften, traf fast ausschließlich freundliche Menschen und fand laute aber auch sehr leise Städte. Dennoch fiel mir eine Annäherung schwer und ich begann mit einer gewissen Distanz Amerika als Nicht-Amerikanerin aus einer Art Außenseiterperspektive zu fotografieren. Ich suchte und fand das "pastorale Land“ für das Amerika oft noch gehalten wird, fühlte mein großes Interesse an der (sozialen) Landschaft und prallte gleichzeitig auf einen (für mich) abschreckenden Hyperkonsum. Alles erschien mir wie in einem Traum und überall traf mich diese allumfassende Traurigkeit. Vielleicht ist es eine Traurigkeit, die nur mich erreichte, die dort gar nicht vorhanden ist. Vielleicht irre ich mich in allem was ich mit Amerika verbinde.
Und so ist der Stil meiner Fotos bewusst fast traumhaft, melancholisch und subtil. Hier ist das Amerika, wie ich es gesehen habe – wie ich es gespürt und erlebt habe.

Die ganze Serie gibt es bei Interesse hier: http://www.knfotos.com/

3


08.06.2018 07:46 

Eigene Gedanken denken....

Es gibt Zeiten, da glaubt man, keine eigene Gedanken mehr denken zu können. Man ist so mitgenommen von den Menschen im nahen Umfeld, dass man das Gefühl bekommt, nur noch die Gedanken der Anderen zu denken.
Wenn es soweit ist, braucht es eine Auszeit. Sich zurückziehen, ganz bei sich selbst sein und wieder anfangen, die eigenen Gedanken zu denken. Platz schaffen im Kopf...

6


German Photographer, based in Frankfurt am Main.

Loving Portrait, Street, Kreatives, Urban, Still-Leben, Stadtlandschaften und Dokumentationen....