Photographer male

1
Alluvial

Alluvial - © Jörg Oestreich


1
10000 BC

10000 BC - © Jörg Oestreich


 
1
I´m so tired about these Dreams every Night

I´m so tired about these Dreams every Night - © Jörg Oestreich


The Fifth Element

The Fifth Element - © Jörg Oestreich


think about all the clowns

think about all the clowns - © Jörg Oestreich


It feels like a remembrance

It feels like a remembrance - © Jörg Oestreich


The Split

The Split - © Jörg Oestreich


Alluvial 2

Alluvial 2 - © Jörg Oestreich


Wollen wir uns verstehen, so müssen wir hinabsteigen in das Innere all der anderen Seelen. Dort sind wir zu finden in jedem Spiegel den man Menschsein nennt. - J.O. - inspired by Hugo Hoffmannsthal

In diesem Kontext ist die Fotografie für mich Leidenschaft, Experiment und Sprachrohr.

Leidenschaft: weil es meinen Tag und mein Leben bestimmt.
Experiment: weil ich nicht nur digital sondern auch analog in allen Formaten fotografiere.
Sprachrohr für die Seele: Weil mir die emotionale Fotografie am wichtigsten erscheint.

Nichts ist gleich, jeder Mensch und jedes Bild ist einzigartig

“Photographie bedeutet für mich, die Dinge aus dem Kopf zu lassen, dem anderen einen Moment zu geben, den er entwickelt; die eigene Fantasie macht aus dem Bruchteil einer Sekunde eine unendliche Geschichte.”

2018-01-03 23:34 

Alluvial - Hin und wieder im Frühling erlebt man es – diesen Moment wenn die Natur aus dem Winter den Sommer macht. Dieses letzte Aufbäumen des Winters am Flensburg Fjord. Es gibt dann immer bei schönstem Wetter diese Stürme. Und man merkt es an einem ganz bestimmten Geruch. Ich beobachte dann immer die Küsten und schaue mir an was sie mir schenken. In diesem Jahr war es ein großes Reperaturfloß das auf eine Sandbank vor Kollund gespühlt wurde. Ich war richtig aufgeregt als ich es entdeckte. Ein Floß das aussah wie eine Brücke. Diese Metapher der Brücke die sich selbst einen neuen Platz sucht passt für mich zum gefühlten Frühlingsanfang. Diese Sandbank die sie festhielt, der letzte Versuch etwas zu bewahren. Die Brücke ist für mich immer das Element, das Verbindungen schafft über Abgründe hinweg. Manchmal gibt es diese Abgründe zwischen Menschen
und dann bedarf es dieser Brücken, die selbst über tosende Wasser hinweg Wege vorgeben. Eine Brücke, die ein Floß ist, geht ihren eigenen Weg – Eine Woche später war sie wieder verschwunden. – J.O.



2017-10-16 11:13 

The broken Appointment

Irgendwann haben sich alle gefunden aber wie fühlt sich das eigentlich noch an? Man trifft abends jemanden und findet Ihn/Sie einfach toll, es entwickeln sich kleine Gespräche die man mag. Man verabredet sich für den nächsten Tag und dann sitzt man da und niemand kommt. Meistens ist das Leben nicht bunte Luftballons aber wieso eigentlich nicht? Sind unsere kleinen Träume zu groß oder sind wir zu ungeduldig?



2017-06-23 19:23 

Alluvial - Angespült - Ich mag Editorials fotografieren. Vor allem emotionale Menschen sind mir dabei das liebste. Und ich mag Menschen so fotografien als wären sie in einer Zwischenzeit. Darüber hinaus wiederholt sich oft ein Gedanke in meinen Bildern. Ich finde es faszinierend wie genau man Bilder datieren kann, selbst wenn man nur einen nackten Menschen in den Bildern sieht. Ich suche gerne Orte, die so auch schon vor 10000 Jahren hätten aussehen können. Die Haltung der Menschen, die Kleidung oder auch keine, Frisuren, Tatoos, Makeup all das gibt mir Informationen in welcher zeit wir uns befinden. Ich mag das Urbane nicht so - und wenn dann nur in der Nacht. Diese Bilder hier entstanden sehr spontan. Wir hatten uns online aus einer Facebookgruppe heraus verabredet und noch nie miteinander fotografiert.